Praxis
Kinesiologie & Bewusstseinscoaching

 

Was ist angewandte Kinesiologie? 

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus "kinesis"- die Bewegung und "logos"- die Lehre: "Die Lehre von der Bewegung". Gemeint ist dabei die ganzheitliche Lehre von inneren & äußeren Einflüssen.

Die Methode stellt eine Synthese aus der Traditionell Chinesischen Medizin (der 5 Elemente Lehre), sowie der Verbindung des Wissens und der Erkenntnisse aus der westlichen Medizin und der modernen Gehirnforschung dar. Daraus entstanden ist die "Applied Kinesiology" (die angewandte Kinesiologie). 

Transformation durch Kinesiologie

Die kinesiologische Arbeit mit den feinstofflichen Ebenen des Menschen, wie dem ätherischen Körper  (Aura & Chakras), dem emotionalen und dem mentalen Körper ermöglicht eine tiefe Begegnung mit der inneren Weisheit. Diese Methode ist für dich geeignet, wenn du das Leben konstruktiv mitgestalten willst. Dabei kann das Anschauen deiner persönlichen Krisen und Blockaden als spannende Herausforderung genutzt werden, um zu einem wacheren Bewusstsein zu gelangen und Seele & Persönlichkeit mehr und mehr in harmonischen Einklang zu bringen.

Dein Körper als Spiegel der Seele

Da Blockaden zwar spürbar sind und unser Leben beeinflussen, diese aber häufig im Verborgenen des Unterbewussten liegen, nutzen wir innerhalb einer kinesiologischen Balance den sogenannten Muskeltest als Handwerkszeug. Ein erstes Sichtbarmachen der Blockaden, die dein System bereit ist loszulassen und zu transformieren, hilft dir beim Erlangen der Erkenntnisse und Einsichten die nötig sind, um wieder zu einer kreativen Entscheidungsmöglichkeit zu finden. 

Kinder und Jugendliche 

Kinder und Jugendliche haben während ihrer Entwicklungsphasen unterschiedliche Bedürfnisse. Diese liebevoll und angemessen zu unterstützen, damit auch sie einen eigenverantwortlichen und liebevollen Umgang mit sich und der Umwelt erfahren, ist mein Ziel und Herzenswunsch. Gerade hochsensible Kinder benötigen häufig Unterstützung, um sie im Umgang mit ihrer eigenen Sensibilität zu stärken und zu fördern. Ziel ist es, dass sich Kinder als eigene spirituelle Wesen wahrnehmen und als diese wahrgenommen werden können. 

Arbeit mit dem Surrogat

Ein Surrogat ist ein Stellvertreter. Das heißt, er kann stellvertretend für eine andere Person oder ein Tier balancieren. Diese Methode ist besonders hilfreich bei jüngeren Kindern, Babys oder Menschen mit besonderen Einschränkungen.


In diesen Bereichen biete ich dir als Kinesiologin und Bewusstseinscoach Unterstützung und Begleitung mit meiner Arbeit:


  • bei der positiven Zielfindung 
  • beim Abbau von stressbesetzten Blockaden 
  • bei Lernschwierigkeiten in Schule, Beruf oder Studium 
  • bei der Motivation & Leistungssteigerung
  • bei deiner Persönlichkeitsentwicklung 
  • bei der Ablösung von Ängsten & Phobien
  • bei der Entdeckung und Nutzbarmachung eigener Stärken & Potentiale 
  • bei Hochsensibilität (HSP) und dem Umgang damit  
  • bei Kommunikationsschwierigkeiten mit deinem Tier 
  • bei partnerschaftlichen Problemen & Krisen 
  • bei der holistischen Gesundheitsförderung 
  • bei der Entwicklung & Förderung von spirituellem Wachstum 
  • bei der Entwicklung von mehr Lebensfreude & Leichtigkeit 
  • beim Erlangen der Fähigkeit für ein selbstbestimmtes Leben

 

 


Der Wunsch nach Veränderung oder Verbesserung der persönlichen Lebenssituation ist häufig der erste Schritt. Ich helfe dir beim Erkennen deiner eigenen Blockaden, damit du eine bewusste und kreative Entscheidung treffen kannst, auf deinem Weg zu mehr Bewusstsein, Lebensfreude und Zufriedenheit.


 

Feel good, do Pilates...

Pilates bietet ein sanftes Körpertraining, das muskuläre Dysbalancen ausgleicht und zu einer aufrechten Haltung und starken Körpermitte verhilft. Die Pilates Prinzipien sind dabei die Stützpfeiler dieser ganzheitlichen Methode. Die Übungen werden langsam und fließend ausgeführt, ob klassisch auf der Matte oder an den Pilates Geräten. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Atmung. Die sogenannte seitliche Brustkorbatmung unterstützt die physiologische Länge der Wirbelsäule und schont Bandscheiben und Gelenke. Der Geist entspannt, während der Körper Beweglichkeit, Koordination und Muskelkraft steigert. Schon Begründer Joseph Pilates sagte:  

"Nach 10 Stunden fühlst du den Unterschied, nach 20 Stunden kannst du ihn sehen und nach 30 Stunden hast du einen ganz neuen Körper."  

Die 7 Pilates Bodymotion Prinzipien stützen die Methode:

  1. Atmung
  2. Lockerheit & Entspannung 
  3. Zentrierung 
  4. Bewegungslänge und -weite 
  5. Schultergürtel Organisation 
  6. Gelenkartikulation 
  7. Gewichtsverlagerung und Alignment 


Gerne berate ich dich persönlich und freue mich, mit dir ein Probetraining zu vereinbaren.

 

 

Disclaimer und Haftungsausschluss

„Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.“